Taschengeld oder Sparen für die Kinder | Pinnbook

Taschengeld oder Sparen für die Kinder

Neelixya 

FSK 18
Benutzer seit
1 Mai 2007
Beiträge
1.284
Bewertungen
Reactions
133
132
Hab mir viele Gedanken gemacht wie viel Taschengeld man seinem Kind geben soll usw.
Meine beiden sind grad 2 und 4 Jahre alt.
Da ist Taschengeld noch nicht das Thema jedoch wollen Sie schon Ihr eigenes Geld.

Hab eine richtig gute Idee die Tage mal durch gerechnet und hab vor das nun zu machen nämlich
Pro Lebensjahr 0,10 € am Tag zu Sparen für die kleinen. Das wären für das 1 Lebensjahr zb 36,50 €

Hier mal die Tabelle:

kinderg.png

Bemerke das ist jeweils für ein Jahr das Geld. nun hab ich 2 Kinder und muss das somit doppelt Zahlen und
mein Nachteil ist das ich fast 3 und 4 Jahre hinterher hänge :zungeraus:inn-frust:

Allerdings habe ich mir fest vorgenommen das durch zuziehen.
Wann die kleinen das Geld bekommen, das weiß ich noch nicht.
Immerhin wären das bis zum 18 Lebensjahr 6241,50 €,
für den Führerschein und einem gescheiten Gebrauchtwagen würde das sicher reichen!

Man könnte davon auch wenn Sie 16 sind ein Neues Tab und Smartphone kaufen ... zb.
Für den Führerschein und einem Auto würd es dann immer noch sicher reichen!

Wie denkt Ihr darüber?
Gute Idee??
 
Benutzer seit
24 Juni 2014
Beiträge
285
Bewertungen
Reactions
49
48
Alter
39
Wenn man sich das leisten kann eine Gute Idee, hättest damit besser direkt nach der Geburt angefangen.
Doch hast ja Zeit nach und nach einzuzahlen :zungeraus:inn-lach:
 
Einen Kommentar schreiben...
Kommentar
Einen Kommentar schreiben...

gremlin

FSK 18
Benutzer seit
21 September 2016
Beiträge
15
Bewertungen
Reactions
1
1
Alter
35
Eigentlich eine coole Idee, aber eigentlich gehört Taschengeld doch auch dazu, oder?
 
Einen Kommentar schreiben...
Kommentar
Einen Kommentar schreiben...

kjkiller

Gast
Die Tabelle ist eine gute Idee :D
 
Einen Kommentar schreiben...
Kommentar
Einen Kommentar schreiben...

gremlin

FSK 18
Benutzer seit
21 September 2016
Beiträge
15
Bewertungen
Reactions
1
1
Alter
35
Dann geht`s ja.
Sowas kann man übrigens auch gut den Haushalt machen. Wobei man das da ein bisschen steigern kann. Jede Kalenderwoche des Jahres kommt der Betrag in einen Topf, dessen Woche gerade ist. Woche 1 = 1 €, Woche 2 = 2 €, Woche 3 = 3 €, Woche 12 = 12 € usw. Klar, am Ende des Jahres ist das dann ziemlich viel Geld und gerade mit Weihnachten sitzt es da vielleicht nicht so locker. Auf der anderen Seite bekommen viele Weihnachtsgeld. Und am Ende kommt da richtig viel Geld zusammen.
 
Einen Kommentar schreiben...
Kommentar
Einen Kommentar schreiben...

Neelixya 

FSK 18
Benutzer seit
1 Mai 2007
Beiträge
1.284
Bewertungen
Reactions
133
132
Ja, das klingt echt gut und bald beginnt das Neue Jahr :smiliegeld: setz ich gleich mal um. :wrotwerd:
 
Einen Kommentar schreiben...
Kommentar
Einen Kommentar schreiben...

Pasolini

FSK 18
Benutzer seit
3 Juli 2018
Beiträge
44
Bewertungen
Reactions
3
3
Aber dann kriegen die einfach gar kein Taschengeld? ISt doch auch n bisschen seltsam, finde ich...
 
Einen Kommentar schreiben...
Kommentar
Einen Kommentar schreiben...