Rheinwiesenlager - Der vergessene Völkermord der Alliierten an den Deutschen

Anonymisiert

FSK 18
Benutzer seit
2 Mai 2007
Beiträge
307
Bewertungen
Reactions
4
3
Deutschland ist Schuld, Schuld an allem… doch die Wahrheit ist nicht das, worin wir konditioniert werden.

Über die Schuld der vermeintlichen Befreier aus Übersee spricht heute niemand mehr.

Am 8. Mai 2017 jährt sich zum 72. Mal das größte Verbrechen der Menschheitsgeschichte:
Ein von Machtgier, Neid und Rassenhass initiierter Völkermord an der deutschen Völkern.

Nach der vermeintlichen Kapitulation der Wehrmacht internierten Briten und Amerikaner
in den sogenannten Rheinwiesenlagern mehrere Millionen Menschen und
verübten ein beispielloses und bis heute tabuisiertes Kriegsverbrechen.

Von 3.250.000 Gefangenen ließen die Alliierten rechts und links des Rheins über 2 Millionen vorsätzlich verhungern.

Zeitzeugenaussagen lassen darauf schließen, dass die tatsächliche Opferzahl noch weitaus größer gewesen sein könnte.

Bis zum heutigen Tag ist das Graben auf den ehemaligen Flächen der alliierten Lager behördlich untersagt und unter Androhung drastischer Strafen verboten.

Quelle: Rheinwiesenlager: Der vergessene Völkermord der Alliierten an den Deutschen - anonymousnews.ru
 
Benutzer seit
24 Juni 2014
Beiträge
285
Bewertungen
Reactions
49
48
Alter
39
Über die Kriegsverbrechen der USA redet doch kein Mensch, dabei sind Sie die schlimmsten überhaupt!
Das Deutsche Reich wurde auch nicht befreit, das war ein Angriffskrieg wie gegen den Irak, Afghanistan, Syrien aktuell oder Ukraine!
Bruch des Völkerrechts durch die USA, England usw!!!
 
Einen Kommentar schreiben...
Kommentar
Einen Kommentar schreiben...